Willkommen bei www.kaffeevollautomat-gebraucht.de dem Onlineshop für gebrauchte Kaffeevollautomaten und Ersatzteile für WMF, Franke, Schaerer und viele weitere Markengeraete

Häufig gestellte Fragen

  • Welche Kaffeemaschine ist für mein Geschäft die richtige?

    Welche Kaffeemaschine benötige ich für mein Geschäft?

    Diese Frage ist wohl die entscheidenste Frage die Sie sich stellen sollten, denn einmal gekauft wird sie das Gerät über Jahre hinweg begleiten!
    Deshalb sollte man sich rechtzeitig mit dieser Thematik befassen, denn eine gastronomie Kaffeemaschine kostet mehrere tausend Euro und der Erwerb sollte gut überlegt werden.

    Man sollte ersteinmal unterscheiden ob Sie Neueinsteiger oder bereits ein "Alter Haase" in der Gastronomie sind.
    Für Neueinsteiger wird dies wohl eine Herausforderung werden, da sie den Bedarf schlecht einschätzen können und es eine Vielzahl von Kaffeemaschinenanbietern auf dem Markt gibt.
    Beide haben aber ein gemeinsames Ziel und das ist kommerziell ausgerichtet: "Gewinn erzielen!"

    1. Sie müssen ungefähr wissen, wieviele Tassen Kaffee Sie am Tag ausschenken werden, dies sollten Sie sich ehrlich und real beantworten.
    Können Sie den Tagesbedarf nicht abschätzen, dann empfehlen wir Ihnen sich Informationen von den umliegenden Geschäften einzuholen, denn Fragen kostet nichts.

    Es ist wichtig das Sie Ihren durchschnittlichen Tagesbedarf kennen, da die Kaffeemaschinenhersteller eine Stundenleistung oder Tagesleistung für ihre Kaffeemaschinen angeben
    und sich hieraus ein Anhaltspunkt zur Ermittlung der für Sie passenden Kaffeemaschine ergibt, z.B. 400V oder eine 230Volt Kaffeemaschine.

    2. Welche Kaffeeprodukte (Latte Macchiato, Milchkaffee, Espresso, heiße Schokolade, Heißwasser für Tee usw.) möchten Sie verkaufen?

    Dies ist für die Ausstattung der Kaffeemaschine (1 Mahlwerk, 2 Mahlwerke usw.) wichtig und kann Ihnen unnötige Mehrkosten bei der Anschaffung sparen und die Betriebskosten senken.
    Zu den Betriebskosten gehören auch Wartungskosten die für die Kaffeemaschine anfallen, also wenn ein Kundendienst zu Ihnen kommt und das Gerät repariert. Dazu im Text weiter unten mehr.

    3. Wie sind die ortsüblichen Preise für trinkfertige Kaffeeprodukte, bei Ihrer Konkurenz?

    Sie sollten unbedingt die ortsüblichen Preise kennen und Ihre Preise je nach Ihrem Konzept marktfähig anpassen.
    Hier sollte man auch schon auf minimale Centbeträge wert legen, lieber ein paar Cent mehr wie zu wenig.

    Ein weit unterschätzter und meist nicht beachteter Punkt liegt in den laufenden Betriebskosten, hier meinen wir die Kosten die für Wartung, Reparatur und Reinigung eines Kaffeevollautomaten anfallen.
    Aus unserer Erfahrung heraus, kaufen sich sehr viele Gastronomen eine zu überdemensionierte gastronomie Kaffeemaschine mit sämtlichen "Schnick-Schnack" dran und drin.
    Jede zusätzlich Funktion/Ausstattung an einem solchen Gerät, verursacht auch zusätzliche Mehrkosten bei den Betriebskosten/Wartungskosten.

    Nachfolgend ein Beispiel aus unserem alltäglichen Geschäftsleben!
    Das Beispiel soll Ihnen verdeutlichen mit welchen jährlichen Kosten man rechnen könnte. Das Beispiel ist über einen Zeitraum von 3 Jahre gerechnet.

    Ein Cafe mit 25 Sitzplätzen und einem durchschnittlichen Bedarf von ca. 7000 Tassen/Jahr = durchschnittlich sind das ca. 28 Tassen/Tag, bei 290 Öffnungstagen/Jahr
    Marken Kaffeevollautomat der Firma ???, 400V Anschluss, 2 Mahlwerke, 1x Toppingbehälter für Schokolade, Frischmilchfunktion, Dampfhahn, Heisswasserauslauf, Beleuchtung, Touchscreen,
    Festwasseranschluss mit vorgeschalteten Wasserfilter, Abwasseranschluß, mit jährlicher Zwangswartung
    Das Gerät wurde neu gekauft und hatte einen Neupreis von 9.500,00EUR/netto.
    Wenn man jetzt eine Wartungspauschale von durchschnittlich 750,00EUR/netto im Jahr annimmt, dann sind das bei 3 Jahren 2.250,00EUR/netto, nur für die Wartung der gastronomie Kaffeemaschine.
    In dieser Wartungspauschale sind noch keine außerplanmäßigen Reparaturen eingerechnet!
    In diesem Fall ergibt sich eine Wartungspauschale von ca. 9,5 Cent pro Tasse.

    In diesem Beispiel sind noch keine Kosten für Verbrauchsmaterial (Reinigungsmittel, Kaffee usw.), Wasserfilter, Energie, Wasser/Abwasser, Verbindlichkeiten usw. eingerechnet!
    Es ist keine Seltenheit das manche Gastronomen bei einem Aufwand von 50-70Cent pro Tasse Kaffee liegen.

    Mit dem o.g. Beispiel möchten wir Ihnen verdeutlichen, welch hohen Stellenwert die richtige Auswahl der gastronomie Kaffeemaschine hat, da diese hohe laufende Kosten Erzeugen kann.
    Manche Verkäufer preisen ihre Kaffeevollautomaten mit einer tollen Optik (Licht, Touch usw.) an und das diese den besten Kaffee und Milchschaum machen.
    Das ist totaler "Quatsch" denn eine Kaffeemaschine wird man wohl kaum neu erfinden können und der Markt ist so ausgereift, das es kaum noch Unterschiede in der Qualität beim Endprodukt gibt.
    Lassen Sie sich nicht blenden von Optik, Licht und Spielerei, denn das Hauptmerkmal sollten Sie auf Effizienz legen, denn das ist "Gewinn erzielen!".
    Ein Kunde der sich einen ToGo Kaffeebecher mit Deckel bestellt, wird sich wohl kaum um das Aussehen des Milchschaum im Becher gedanken machen.
    Entweder der Kaffee schmeckt oder er schmeckt nicht und hier sind die verwendeten Produkte die man in den Kaffeevollautomat einfüllt/verwendet ausschlaggebend.

    Worauf sollten Sie beim Kauf also achten?
    - Kaffeemaschinenpreis
    - Kaffeemaschinenausstattung (weniger ist oft mehr)
    - Kundendienstnähe (Ihnen nützt die tollst gastronomie Kaffeemaschine nichts, wenn kein Kundendienst erreichbar ist.)
    - ob die Maschine einen jährlichen Wartungszwang hat (das verursacht laufende Zusatzkosten)
    - der Reinigungsmittelaufwand, Zwangsreinigung usw. denn da können hohe laufende Kosten entstehen.

    Der Kaffeemaschinenpreis ist wohl der entscheidende Faktor, denn das Budget für Neueinsteiger ist in den meisten Fällen sehr knapp.
    Die Preise für neue hochwertige gastronomie Kaffeevollautomaten liegen im vierstelligen bis fünfstelligen Bereich, da lohnt es sich schon mal über eine gebrauchte gastronomie Kaffeemaschine nachzudenken.

  • Kaffeevollautomat Neu oder gebraucht kaufen?

    Kaffeevollautomat Neu oder gebraucht kaufen?

    Beim Kauf von Neugeräten spielt Ihr Budget und das Konzept eine große Rolle.
    Haben Sie eine sehr hohe tägliche Tassenleistung von über 300 Tassen pro Tag und legen Sie Wert auf aktuell modernes Design, dann ist wahrscheinlich ein Neugerät für Sie Interessant.
    Neugeräte können Sie finanzieren oder leasen und Warungsverträge abschließen. Der Abschluß eines Wartungsvertrages macht aber nur Sinn, wenn ihre tägliche Tassenleistung mehr als 200 ist.
    Auch bei der Gestaltung der Wartungsverträge gibt es preisliche Unterschiede, diese sollten Sie vergleichen und mit Ihrem Berater / Steuerberater absprechen.

    Prinzipiell ist gegen einen gebrauchten Kaffeevollautomaten nichts entgegen zu sprechen, dennoch sollte man folgende Punkte beachten,
    um nach dem Kauf nicht noch teure Investitionen im vierstelligen Bereich zu haben, denn nach 5 Jahren Betriebszeit steigen die Wartungskosten an!

    Warum steigen nach 5 Jahren die Wartungskosten an?
    Bei einer planmäßigen Wartung werden nur die Teile Ausgetauscht die einem hohen Verschleiß unterliegen, hierzu gehören u.a. Sicherheitsventil/e, Druckschalter/Druckwächter, Dichtungen/O-Ringe,
    Wartungssätze für Magnetventile, einzelne Steckanschlüsse und Verbinder, Funktions und Sicherheitsüberprüfung der einzelnen Komponenten usw.
    Da in einem Kaffeevollautomaten aber noch weitere Komponenten verbaut sind, die einem schleichenden Verschleiß unterliegen bzw. lt. Herstellerangabe einem zeitlichen Verschleiß unterliegen,
    müssen diese zwangsläufig nach einigen Jahren auch getauscht werden und das kann richtig teuer werden.

    1. Kaufen Sie nur komplett gewartete, revidierte oder besser komplett überholte Kaffeevollautomaten!

    Die meisten Anbieter bewerben Ihre Geräte im generalüberholten Zustand an. Diese Äußerungen findet man oft auf diversen Auktionsplattformen und Anzeigemärkten.
    Eine genaue Definition für " generalüberholt " gibt es nicht, es kann auch sein, der Verkäufer hat nur einen kaputten Schlauch ausgetauscht und das Gerät ist somit wieder Funktionsfähig.
    Achten Sie unbedingt darauf das mindestens die Teile erneuert werden, die auch lt. den Herstellervorschriften (folglich Wartung/Revision) getauscht werden sollen, erneuert werden.
    Besser wäre noch mehr!

    Hier unsere kurze Begriffserklärung:

    Generalüberholt = hierzu gibt es keine genaue Begriffserklärung
    Wartung = Austausch von Komponenten lt. Herstellervorgabe nach einem bestimmten Zeitintervall (bei gastronomie Kaffeevollautomaten meistens alle 6-12 Monate)
    Revision = Austausch von Komponenten lt. Herstellervorgabe nach einem bestimmten Zeitintervall (bei gastronomie Kaffeevollautomaten meistens nach 5-6 Jahren Betriebszeit, Herstellerabhängig)
    Überholung = Austausch bzw. Erneuerung von Komponenten die einem dem Alter entsprechenden Verschleiß (auch schleichend) unterliegen und die die Wartung/Revision des Herstellers übersteigen.
    Hierzu gehören auch stark abgenutze Maschinen-Verkleidungsteile, da das Gesamterscheinungsbild des Gerätes einem Neugerät entsprechen soll! Bei einer Überholung wird das Gerät komplett zerlegt gereinigt und wieder neu aufgebaut! Der Endzustand muss weitestgehend einem Neugerät entsprechen!

    2. Gastronomie Kaffeevollautomat nur mit Garantie kaufen!
    Hier trennt sich die "Spreu vom Weizen". Wenn Ihnen ein Verkäufer keine Garantie gibt, oder nur 1-3 Monate, dann wird dieser wohl selbst kein Vertrauen in seine Arbeit / Produkt haben. Lassen Sie sich die Maschine von innen zeigen, sollten hier die einzelnen Komponenten verschmutzt sein und nicht neu aussehen, oder Kalkablagerungen bereits äußerlich erkennbar sein, dann verzichten Sie lieber auf den Kauf. Jeder ehrliche Verkäufer wird Ihnen eine Garantie, auf komplett revidierte/überholte Geräte, von 6 Monate geben! Nur zum Vergleich, auf gewerbliche Neugeräte bekommt man in den meisten Fällen 12 Monate Garantie (keine 24 Monate!) und die Anschaffungskosten liegen hier um ein vielfaches höher.

Kontakt

André Pählgrimm
Ehrenhain 5
07929 Saalburg-Ebersdorf

+49 (0) 151 / 206 97 97 3

+49 (0) 36647 / 299-70

Email Newsletters
Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem laufenden und profitieren Sie vor allen anderen von unseren Preisaktionen.

Fragen und Antworten finden Sie in unserer FAQ. Hier erfahren Sie alles wissenswerte rund um das Thema Kaffeemaschinen und einige wertvolle Tips die Sie unbedingt wissen sollten.
FAQ

Oder Lust auf ein Kaffeekränzchen?
Hier können wir über alles plaudern auch Lob oder Kritik kann man hier loswerden? Plaudern Sie doch einfach mal in unserem Blog mit ...

blog-link