Willkommen bei www.kaffeevollautomat-gebraucht.de dem Onlineshop für gebrauchte Kaffeevollautomaten und Ersatzteile für WMF, Franke, Schaerer und viele weitere Markengeraete
Shop nach
Kategorie
  1. Einzelne Reiniger (6)
passend für
  1. Backofen (0)
  2. Geschirrspüler (0)
  3. Kaffeemaschine (0)
  4. Kombidämpfer (0)
  5. Wasserspender (0)

Reinigungsmittel

Reinigungsmittel für Kaffeemaschinen

Alle unsere angebotenen Reinigungsmittel sind speziell für ihr Gerät bestimmt! Wir kaufen unsere Reinigungsmittel bei den Herstellern, wo auch die Kaffeemaschinen-Hersteller Ihre Reinigungsmittel beziehen. Das gewährleistet Ihnen eine gleichbleibend hohe Qualität und Übereinstimmung der Funktionalität lt. Geräteherstellervorschrift. Die Verpackung ist mit unserem Label versehen.

Bitte verwenden Sie nur das für Ihr Gerät geeignete Reinigungsmittel.

Wählen Sie hier Ihren Gerätehersteller bzw. Geräteanbieter und erhalten schnelle Übersicht aller verfügbaren Modelle:

 

bremer Bonamat Franke Melitta Schaerer WMF

pro Seite

Artikel 1 auf 18 von 108 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

pro Seite

Artikel 1 auf 18 von 108 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Reinigungsmittel Kaffeemaschine: Kaffeemaschinenreiniger verlängern das Leben Ihres Kaffeevollautomaten

Moderne Kaffeemaschinen, Espressomaschinen und Kaffeevollautomaten sind in der Regel mit automatischen Selbstreinigungsprogrammen ausgestattet, die den Pflegeaufwand auf ein Minimum reduzieren. Um bei der Reinigung ein einwandfreies Ergebnis zu erzielen und anschließend wieder geschmackvolle Getränke herstellen zu können, empfehlen wir für die Reinigung unsere speziellen Reinigungsmittel zu verwenden.

Wirksame Kaffeemaschinenreiniger für bekannte Kaffeemaschinenhersteller wie WMF, Schaerer und Franke können Sie bei uns bestellen. Sie passen optimal zu unseren gebrauchten Filterkaffeemaschinen sowie Kaffeevollautomaten. Die Reinigungsmittel entfernen gängige Verschmutzungen wie Kalk, Kaffee, Fett und Milchreste auf besonders schonende Weise, ohne dass ihre Kaffeemaschine dabei beschädigt wird. So bleibt Ihnen Ihr Gerät über viele Jahre hinweg erhalten.

Reinigungsmittel sorgen langfristig für einwandfreien Kaffeegenuss

Ob privat oder gewerblich genutzte Kaffeemaschinen  – Hygiene sollte immer an erster Stelle stehen. Wenn eine Kaffeemaschine oder ein Kaffeevollautomat nicht regelmäßig gereinigt wird, siedeln sich Bakterien und Schimmelpilze an und es entstehen unangenehme Gerüche. Das feuchte, dunkle Milieu im Inneren der Kaffeemaschine ist der ideale Lebensraum für diese Schädlinge. Wird die Maschine sogar über einen längeren Zeotraum vernachlässigt, wird sich der festgesetzte Schmutz meist gar nicht mehr restlos entfernen lassen. Von Kaffeegenuss kann dann keine Rede mehr sein.

Eine einwandfreie Hygiene verhindert, dass die verwendeten Zutaten wie Wasser, Milch und Kaffeebohnen durch Kalkablagerungen oder alten Kaffeeresten verunreinigt werden. Für einen Erhalt von Geschmack und Aussehen der Heißgetränke sind ein regelmäßiges entkalken und Reinigen unerlässlich. Und nicht nur das: Wer sich um seine Kaffeevollautomaten, seine Siebträger-Maschine oder Kaffeemaschine kümmert, verlängert automatisch ihre Lebensdauer.

Kalk, Kaffee und Fett – Kaffeemaschinenreiniger müssen so einigen Dreck beseitigen

Beim Reinigen einer Kaffeemaschine müssen unterschiedliche Arten an Schmutz entfernt werden. Öl- und Fetthaltiges Kaffeepulver setzt sich in Nischen und Ritze ab. Im Wasserbehälter oder in den Schläuchen und Anschlüssen des Festwasseranschlusses bilden sich Kalkrückstände und im Milchaufschäumer der Kaffeevollautomaten finden wir Reste der durchgelaufenen Milch. Sorgfältiges Entkalken und Säubern mit unterschiedlichen Reinigern ist gefragt.

Kaffeemaschinenreiniger sind speziell für das Entkalken und Reinigen von Kaffeemaschinen, Kaffeevollautomaten und Espressomaschinen entwickelt worden. Sie haben zwei wichtige Aufgaben zu erfüllen: Auf der einen Seite müssen sie Bakterien, Kalk und Schimmel entfernen, auf der anderen Seite dürfen sie die Gesundheit des Menschen nicht gefährden. Heutzutage haben sich Reinigungsmittel bewährt, die Tenside, Phosphate sowie organische und anorganische Säuren enthalten. Nach ihrem Einsatz können die Inhaltsstoffe der Reinigungsmittel einfach mit frischem Wasser aus der Kaffeemaschine oder dem Kaffeevollautomaten weggespült werden. So gibt es auch direkt nach dem Reinigen der Maschine keine Rückstände im Kaffee, Tee oder Cappuccino, die ihren Geschmack beeinträchtigen könnten.

Entkalker bis Reinigungstabletten: Welche Reinigungsmittel für Kaffeemaschinen gibt es?

Kaffeemaschinenreiniger gibt es in den verschiedensten Ausführungen: Flüssigreiniger, Reinigungstabletten, pulverförmige Reiniger sowie Entkalker-Tabletten. Insbesondere bei Kaffeevollautomaten haben sich Flüssigreiniger bewährt. Das Reinigungskonzentrat wird einfach mit Wasser verdünnt und unter Anwendung eines Reinigungsprogramms der jeweiligen Maschine durch sie hindurch geleitet. Schwer erreichbare Stellen wie Milchschaumdüse und Schläuche können Sie optimal mit dem flüssigen Reinigungsmittel von Milchresten reinigen.

Ebenso effektiv wie Flüssigreiniger sind Reinigungstabletten. Sie wurden für den täglichen Gebrauch entwickelt und sind auch bei häufiger Verwendung völlig unbedenklich für Kaffeemaschine und Kaffeetrinker. Reinigungstabletten werden einfach in das Pulverfach des Kaffeeautomaten eingegeben oder manuell in Wasser aufgelöst. Mit einer aufgelösten Reinigungstablette können Sie Brühschacht und Brühkopf sowie den Auslaufkanal reinigen. Reinigungstabletten und Flüssigreiniger können in der Regel auch für Sahnespender, Schokomaschinen, Milchaufschäumer oder ähnliche Geräte verwendet werden. Allerdings sind diese Reinigungsmittel nur zum Entfernen von Fett und Kaffeeresten geeignet, nicht jedoch zum Entkalken. Dazu benötigen Sie spezielle Entkalker.

Reinigen Sie Ihre Kaffeemaschine alle zwei Monate mit Entkalker

Regelmäßiges Entkalken der Kaffeemaschine ist wichtig. Die meisten Hersteller empfehlen eine Entkalkung nach rund ein bis zwei Monaten, bei hoher Wasserhärte mehrmals im Monat. Kalkablagerungen trüben nicht nur geschmacklich den Kaffeegenuss, sondern führen über einen längeren Zeitraum zu Beschädigungen am Gerät. Um dies zu verhindern, sollten dem Gerät spezielle Entkalker zugegeben werden. Gängig sind Tabs oder flüssige Entkalker. In der Gebrauchsanweisung der jeweiligen Maschine sind meist Hinweise zu den empfohlenen Reinigungsmitteln gegeben, zum Beispiel über deren chemische Zusammensetzung und Konzentration der Inhaltsstoffe. Was viele nicht wissen: Essig oder handelsübliche Waschmaschinenentkalker sollten auf keinen Fall dafür verwendet werden, um eine Kaffeemaschine oder einen Kaffeevollautomaten zu entkalken, da diese dem Plastik und den Gummidichtungen zusetzen können.

Kaffeemaschinenreiniger gibt es bei uns

Kaffeefett, Ablagerungen und Milchreste entfernen Sie am besten mit den für das Gerät bestimmten Reinigungsmitteln. Sie gewährleisten nicht nur eine hervorragende Reinigungsleistung, sondern schützen Ihren teuren Kaffeevollautomaten vor Beschädigungen durch zu hohe Chemiekalienkonzentrationen oder die falsche Tablettengröße. Reinigungstabletten und Entkalker für WMF, Franke und Schaerer Kaffeemaschinen – auch in größeren Mengen – können Sie ganz einfach bei uns bestellen. Bei Fragen zur Reinigung oder unserem Sortiment stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Sie erreichen uns am besten via Mail oder telefonisch.

Kontakt

André Pählgrimm
Ehrenhain 5
07929 Saalburg-Ebersdorf

+49 (0) 151 / 206 97 97 3

+49 (0) 36647 / 299-70

Fragen und Antworten finden Sie in unserer FAQ. Hier erfahren Sie alles wissenswerte rund um das Thema Kaffeemaschinen und einige wertvolle Tips die Sie unbedingt wissen sollten.
FAQ

Oder Lust auf ein Kaffeekränzchen?
Hier können wir über alles plaudern auch Lob oder Kritik kann man hier loswerden? Plaudern Sie doch einfach mal in unserem Blog mit ...

blog-link